Alle Artikel in: Hessen

Weg, Wanderweg, Odenwald, Frauen, Wandern, Lächeln, Waldrand, Wiese, blauer Himmel.

Mein Megamarsch-
Training mit dem
Wrightsock-Team

Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen Disclaimer: Da wir als Wrightsock-Team am Megamarsch teilnehmen, hat die Fa. Wrightsock zu diesem Megamarsch-Training eingeladen und uns das Hotel und das Abendessen in Bensheim bezahlt. Ganz ehrlich: Die 100 km, die in 24 Stunden zu laufen sind, nötigen mir schon Respekt ab. Respekt für alle, die sich auf diese Challenge einlassen. Respekt vor der Strecke, Respekt vor der Leistungsfähigkeit des Menschen getrieben vom Willen, diese Herausforderung zu schaffen. Respekt vor jedem, der sich eingesteht, dass es genug ist, sei es nach 80, nach 60 oder nach 40 Kilometern. Respekt für meine Kollegen vom Megamarsch-Wrightsock-Team. Aber Angst hatte ich bisher keine. Das hätte sich beinahe geändert bei unserem Megamarsch-Training Anfang August dieses Jahres. Auf Einladung von Günter, unserem Supporter und der seelischen Stütze, trafen wir uns freitags abends in Bensheim in einem Hotel im Gewerbegebiet von Bensheim, was jetzt keinerlei abfällige Aussage über das Hotel beinhaltet. Nö, das Hotel war schon schwer in Ordnung. Auf Vorschlag von Jörg habe ich mich mit ihm schon in Limburg getroffen, …